Schülerdaten aus Sibank übernehmen


 

Vorhandene Schülerdaten lassen sich über die eingebaute Datenimportfunktion komplett aus Sibank übernehmen. Die Datenübernahme erfolgt in 2 Schritten.

 

Sibank

1. Schritt:

In Sibank über den Menüpunkt "Bearbeiten>Adressen" alle Schülerdaten in eine dBase-Datei (Dateiendung *.dbf) mit dem Namen adressen.dbf speichern.

2. Schritt:

Sibank beenden und im RGS-Programm den Menüpunkt "Schule>Import>Schülerdaten aus dBase-Datei einlesen" aufrufen. Dort die zuvor erstellte dBase-Datei auswählen und auf Einlesen klicken.

(SZ6: Extras>Datenaustausch>Schülerdaten aus dBase-Datei)

 

SibankPlus

Im neueren SibankPlus gibt es in der Hauptansicht unter Menüpunkt "Sonstiges" ebenfalls eine Exportfunktion, mit der Sie die Schülerdaten in eine dBase-Datei speichern können, die das gleiche Format wie bei Sibank hat.

In RGS Schulzeugnis können Sie diese Datei über die gleiche Importfunktion (2. Schritt) einlesen.

 

 

wichtig:

Vor dem Einlesen von neuen Schüler aus dem Schülerverwaltungsprogramm, sollten Sie im Zeugnisprogramm alle Schüler, welche die Schule verlassen haben, als Abgänger markieren (Klasse="<AB>"), damit diese nicht mit den nachrückenden neuen Schülern vermischt werden. Sie können dazu in RGS Schulzeugnis 7 die Versetzungsfunktion unter "Schüler>Versetzung/Abgang" verwenden (SZ6: Extras>Versetzung/Abgang).

Vor jedem Einlesen von Daten sollten Sie zur Sicherheit über Datei>Datensicherung>Sichern eine aktuelle Datensicherung anlegen. Bei Problemen, können Sie damit über Datei>Datensicherung>Zurückholen jederzeit den alten Zustand wiederherstellen.

 

  • Die beschriebene Datenübernahme funktioniert bei allen RGS Programmen, die Schülerdaten verwenden (RGS Schülerdatei, RGS Schulzeugnis, RGS Schullaufbahnempfelung, RGS Lernmittelverwaltung, RGS Bundesjugendspiele, RGS LA-Wettkampf...)
  • Nach jeder Datenänderung in Sibank, Schritt 1 und 2 erneut durchführen. Die Importfunktion prüft anhand der Felder "Name", "Vorname" und "Geburtsdatum", ob ein Schüler in der Schuldatenbank bereits vorhanden ist. Neue Schüler werden zusätzlich eingefügt. Bei vorhandenen werden die Daten automatisch aktualisiert.

 

zusätzliche Hinweise